Verdientes 2:2 Unentschieden gegen den SV Aach-Eigeltingen

Verdientes 2:2 Unentschieden gegen den SV Aach-Eigeltingen

FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen – SV Aach-Eigeltingen 2:2 (1:0). – Schiedsrichter: Wilfried König (Meßstetten). – Zuschauer: 90. – Tore: 1:0 (23. Minute) Rolf Pede, 1:1 (72.) Frederik Edbauer, 1:2 (78.) Andreas Wink, 2:2 (90.) Linus
Bastian.

Der FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen schafft durch Linus Bastian in letzter Minute den Ausgleich zum 2:2 Endstand. In einem insgesamt wenig berauschenden Spiel waren die Hausherren in den ersten zehn Minuten die tonangebende Mannschaft. In der Folgezeit neutralisierten sich die Teams. Dann aber doch die FC-Führung (23. Minute) durch Rolf Pede aus spitzem Winkel nach Zuspiel von Matthias Weinmann. Diesen knappen Vorsprung brachten die Schützlinge von Francesco Pastore bei wenigen Chancen der Gäste in die Pause. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit drängten die Gäste auf den Ausgleich, den Frederick Edbauer nach einem Konter erzielte und nur sechs Minuten später brachte Andreas Wink bei mangelnder Zuordnung der heimischen Abwehr mit 2:1 in Führung. In einer zerfahrenen Begegnung ohne großen Spielfluss waren nun zwingende FC-Chancen Mangelware. Noch einmal warf der FC in den letzten Spielminuten alles nach vorne. Linus Bastian gelang aus kurzer Distanz im Anschluss an einen Eckball der umjubelte Ausgleich. Ein glückliches Ende aber auch ein verdientes Unentschieden der Gastgeber. (hd)

Kommentiere den Beitrag