Nur einen Punkt für die Elf von Francesco Pastore

Nur einen Punkt für die Elf von Francesco Pastore

Kreisliga A Staffel 2, Bodensee
Hegauer FV II – FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen 3:3 (3:2). – Schiedsrichter: Alfred Rudolf (Leibertingen). – Zuschauer: 40. – Tore: 0:2 (2. Minute) Robin Wunderlich, 0:2 (4.) Matthias Weinmann, 1:2 (13.) Helio Sousa Rodrigues, 2:2 (29.) Philipp Lang, 3:2 (45.) Lars Sommer, 3:3 (76.) Matthias Weinmann. – Nur einen Punkt hat die Elf von Francesco Pastore bei der Reserve des Hegauer FV mitgenommen. Mit einem optimalen Start legten die Gäste schnell zwei Tore vor. Erster Angriff durch die Mitte, Robin Wunderlich war schneller als die überraschte FV-Abwehr und schob locker zur Führung ein. Zweiter Angriff der Gäste über die rechte Seite und Matthias Weinmann zielte genau in die lange Ecke (4.) zum 0:2 für den FC. Den möglichen dritten Treffer ließ Robin Wunderlich nach Zuspiel von Matthias Weinmann vor dem leeren Tor liegen. Ab diesem Zeitpunkt wurden die spielerisch versierten Gastgeber stärker. Die Unachtsamkeit der FC-Abwehr ließ den Anschlusstreffer aus dem Gewühle zu. Nach einer halben Stunde gelang Philipp Lang aus gut 30 Meter der Ausgleich, als sich der Ball über die gesamte Abwehr hinweg ins Tor senkte. Dann noch die Führung der Gastgeber in der letzten Minute vor der Halbzeitpause. Das Spiel war komplett gedreht. Im zweiten Durchgang waren die Gäste dann wieder die bessere Mannschaft. Man stemmte sich erfolgreich gegen die Niederlage. Noch einmal setzte sich Matthias Weinmann gegen die heimische Abwehr beim 3:3 (76.) durch. Trotz weiterer FC-Möglichkeiten blieb es beim leistungsgerechten Remis. (hd)

Kommentiere den Beitrag

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.