Das zweite Remis in Folge für die Mannschaft von Francesco Pastore

Das zweite Remis in Folge für die Mannschaft von Francesco Pastore

Kreisliga A Staffel 2, Bodensee

FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen – SG Heudorf/Honstetten 1:1 (0:0). – Schiedsrichter: Antonino Lamanna (Salem). – Zuschauer: 110. – Tore: 1:0 (58. Minute) Matthias Weinmann, 1:1 (65.) Tino Kohler. – Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot Robin Wunderlich (90.) FC SWN nach Reklamieren. – Das zweite Remis in Folge für die Mannschaft von Francesco Pastore im Derby gegen die SG Heudorf/Honstetten. Im ersten Spielabschnitt waren die Spielanteile und erspielte Torchancen ausgeglichen. Die erste Möglichkeit verzeichneten die Gäste nach 10 Minuten, die beste Gelegenheit hatten die Hausherren durch Matthias Weinmann (19.). Er setzte sich im Strafraum gegen zwei Abwehrspieler durch, prüfte mit einem satten Schuss Torhüter Tobias Kayser, der mit einem Reflex den Ball an die Latte und zur Ecke lenkte. Marcel Kähler zielte (28.) über das FC-Tor und Thomas Rigling traf von der linken Seite kommend (36.) die Latte des FC-Tores. Zu Beginn des zweiten Durchgangs waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft mit Chancen im Minutentakt. Bei einer Gästemöglichkeit durch Tino Kohler (55.) der seinem Meister in Torwart Christian Schmid fand, verpasste im Gegenzug Marcel Glocker eine Flanke nur um die „berühmte Fußspitze“ (56.). In der Verwirrung der Gästeabwehr behielt Matthias Weinmann den Überblick über Ball und Gegner und markierte die FC-Führung (58.) aus kurzer Distanz und nur zwei Minuten später vergab Pape Gueye das mögliche 2:0. So waren es die Gäste, die den Ausgleich (65.) erzielten – Tino Kohler köpfte die Freistoßflanke ein. Möglichkeiten zur Spielentscheidung hatten noch beide Mannschaften. Trainer Francesco Pastore war mit der Mannschaftsleistung in diesem Heimspiel nicht zufrieden – „das war zu wenig, die Mannschaft kann mehr!“ (hd)

 

Kommentiere den Beitrag

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.